In der Weihnachts­bläserei…

…gibt es manche Leckerei! 🎄🎅🎷🎺🥁 Und so werden wir in der Advents- und Weihnachtszeit die ein oder anderen blasmusikalischen Leckerbissen und Ohrenfreuden zum Besten geben. Denn die Weihnachtszeit ist – nicht nur für uns im Erzgebirge – ein Zeit der Hoffnung. Deshalb möchten wir optimistisch in die Zukunft schauen und in den kommenden Wochen etwas Weihnachtsfreude verbreiten.


1. Advent: Die Bläserkids

Den Anfang unserer kleinen Weihnachtsbläserei – pünktlich zum ersten Advent – machen unsere Jüngsten: die Bläserkids. 🎄🎅🎷🎺🥁 Denn gerade der erste Advent ist mit dem Weihnachtsmarkt und den Weihnachtskonzerten im Volkshaus ein jährlicher Höhepunkt in unserem Vereinsleben.

🎼🎶 Stellvertretend haben dieses Jahr die Bläserkids also die Musik kurzerhand nach draußen getragen. Die Kids sind noch frisch am Instrument und lernen gerade erst das gemeinsame Musizieren. Und frisch war es auch, als sie auf dem Thumer Neumarkt die Weihnachtsmelodien erklingen ließen. Sie haben den Temperaturen getrotzt und etwas musikalische Weihnachts(vor)freude verbreitet. Vielen Dank dafür, das habt ihr ganz toll gemacht! 👏👏👏


2. Advent: Die Bläserjugend

Die Bläserjugend setzen zum 2. Advent die kleine Weihnachtsbläserei unseres Vereins fort. 🎄🎅🎷🎺🥁

Dafür haben sie vor einiger Zeit Weihnachtsmelodien durch Thum erschallen lassen. Schnee und Wind haben es unseren Nachwuchsmusikern nicht ganz einfach gemacht. 🌨💨🎼🎶  Aber sie ließen es sich nicht nehmen, trotzdem für ein bisschen Weihnachtsstimmung im Rahmen der Möglichkeiten zu sorgen. Vielen, vielen Dank dafür! 👏👏👏


3. Advent: Das Blechbläserquintett

Eigentlich hätte das Blechbläserquintett aus unserem Verein dieses Jahr sein 30. Jubiläum mit zwei Adventskonzerten in Thum und Scheibenberg gefeiert. Stattdessen gibt es für euch heute – im Rahmen unserer Weihnachtsbläserei – einen exklusiven Einblick in die vorherigen Proben. 🎄🎅🎷🎺🥁 Mit dem Stück „In the Bleak Midwinter“ wünschen wir euch einen gesegneten 3. Advent!


4. Advent: Brass94

Ein ganz besonderes „Weihnachtskonzert“ gab es am vergangenen Wochenende anlässlich unserer Weihnachtsbläserei: Musiker von Brass94 waren in Kleingruppen in Thum unterwegs und gaben an unterschiedlichen Orten der Stadt Weihnachtslieder zum Besten. Und so gibt es aus diesen kleinen Konzerten heute „Herbei, o ihr Gläubigen“ zu hören und zu sehen.


Heilig Abend: Die Bläserphilharmonie

Den Abschluss der #Weihnachtsbläserei unseres Verein machen Musiker der Bläserphilharmonie. Vor einiger Zeit in Thum erklungen, könnt ihr heute der Melodie von „Sind die Lichter angezündet“ lauschen.

Und genau das, was in dem Lied besungen wird, wünschen wir euch und uns zum Heilig Abend in diesem Jahr ganz besonders: Weihnachtsfrieden, der in alle Welt hinaus zieht. Das Licht der Hoffnung, das mit hellem Schein leuchte. Und Weihnachtsfreude, die auch wir mit unserer kleinen Weihnachtsbläserei in den vergangenen Wochen verkünden wollten.

Gesegnete Weihnachten!


1. Weihnachtsfeiertag: Zugabe des Trompeten-Trios

Ok, wie bei jedem Konzert gibt es bei unserer #Weihnachtsbläserei auch eine Zugabe: Das Trompeten-Trio mit „Tochter Zion“ – im Advent zu hören im Thumer Ortsteil Herold, am 1. Weihnachtsfeiertag nun online.


2. Weihnachtsfeiertag: Zugabe des Tuba-Quartetts

Nagut, wer uns kennt weiß, dass es bei uns eigentlich fast immer zwei Zugaben gibt. Mit dieser Tradition wollen wir natürlich auch bei der #Weihnachtsbläserei nicht brechen. 😅 Heute, am 2. Weihnachtsfeiertag gibt’s deshalb etwas ganz besonders: Unser Tuba-Quartett mit „Dances“ von John Stevens.


Neujahr: Tuba-Quartett

Mit diesem besonderen Neujahrskonzert unseres Tuba-Quartetts wünschen wir einen beschwingten Start ins Jahr 2022.

Jetzt teilen: