Neuigkeiten

Im Rahmen unseres heutigen Jahreskonzertes wird …

Im Rahmen unseres heutigen Jahreskonzertes wird der diesjährige Ehrengast Friedemann Schulz von der Hans-Hinkel-Stiftung das Wort ergreifen. Er überreicht unserem Vorstandsvorsitzenden einen Scheck, mit welchem die Finanzierung einer aufwändigen Tubareparatur unterstützt werden konnte. Für einen gemeinnützigen Verein sind solche Formen der Unterstützung von großer Bedeutung, da sie letztendlich einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Vereinslebens ermöglichen und im Rahmen dessen einen wichtigen Stellenwert einnehmen. Dies angemessen in der Öffentlichkeit zu würdigen, ist dem Vorstand ein wesentliches Anliegen und wird im Rahmen des Jahreskonzertes der Bläserphilharmonie mit der Bläserjugend erfolgen.

Nur noch wenige Tage bis zum Konzert in Chemnitz – …

Nur noch wenige Tage bis zum Konzert in Chemnitz – noch wenige Tickets sind verfügbar. Lasst euch diese Chance nicht entgehen und erlebt die Bläserphilharmonie Thum am Sonntag in der Stadthalle Chemnitz!

Teilt gerne die Veranstaltung und sagt es euren Freunden, Verwandten und Bekannten weiter.

Zur gestrigen Jahreshauptversammlung wurden von …

Zur gestrigen Jahreshauptversammlung wurden von unseren Vereinsmitgliedern die Kandidaten für die Stadtratskandidatur unseres Vereins gewählt.

Wir freuen uns, dass sich so viele engagierte Bürger für ein lebenswertes und buntes Thum, über Vereinsgrenzen hinaus, einsetzen möchten.

Aufgestellt haben sich:

1.Sven Lerchenberger
2.Thomas Marschner
3.Thomas Hänel
4.Robert Seibt
5.Max Bärthel
6.Steve Heller
7.Maria Emmrich
8.Arndt Vettermann
9.Harry Müller

Lasst uns gemeinsam eine lebendige Stadt gestalten, mit einem aktiven Kultur- und Vereinsleben!

Bläserjugend Thum …

+++ Bläserjugend Thum +++

Das tollste am Verein ist die Arbeit mit Jugendlichen. Heute bereitet sich die Bläserjugend in Registerproben auf unser gemeinsames Konzert am kommenden Wochenende vor…

Nur noch ein Monat, dann findet auch schon unser …

Nur noch ein Monat, dann findet auch schon unser erstes Jahreskonzert in der Stadthalle Chemnitz statt! Aus diesem Anlass möchten wir euch ein Stück aus unserem Programm vorstellen:

11.September 2001. Zwei Türme in New York werden eines der Angriffsziele eines Terroranschlags, der Amerika und die Welt erschütterte. Tausende Menschen sterben, es herrscht Chaos, Zerstörung, Verzweiflung und Angst. Dieses Ereignis veranlasste David Maslanka zur Komposition seines Werkes „Testament“. In diesem 2001 entstandenen Stück erweckt der US-amerikanische Komponist beim Zuhörer zunächst durch kräftige Klangfarben und eindrucksvolle Melodien Impressionen von Lebenskraft und Stärke, die jedoch in einen markerschütternden Schrei gipfeln. Danach Stille, Dumpfheit, Starre. Doch Maslanka lässt die Zuhörer musikalisch an seiner Vision, dass aus einer Tragödie wie dieser etwas Gutes entstehen kann, teilhaben. Begründet in seinem festen Glauben an Gott und der darin verankerten Hoffnung, dass mithilfe von Glauben und Musik die Wut der Menschen in Liebe verwandelt werden kann, lässt er sein Werk „Testament“ hoffnungs- und stimmungsvoll ausklingen.